Bitte warten...

Intensivseminar "Basiswissen IT-Grundlagen und -Sicherheitsmaßnahmen für Nicht-Informatiker"

Montag, 28. November 2022, 09:30 bis 17:00 Uhr

Mit fortschreitender Digitalisierung rückt auch die Banken-IT immer stärker in den Fokus. Um Sicherheit und Schutz insbesondere sensibler Informationen und Daten zu gewährleisten, müssen u. a. Informationssicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte und IT-Verantwortliche eng zusammenarbeiten. Dabei gilt es trotz unterschiedlicher fachlicher Hintergründe eine gemeinsame „Sprache“ zu sprechen. Denn: Je besser man IT-Begriffe, Zusammenhänge und Prozesse versteht, desto besser gelingt auch die Kommunikation mit den IT-Fachleuten und desto eher können vorgeschlagene IT-Sicherheitsmaßnahmen und ihre Wirkung eingeschätzt werden.

 

Das folgende Online-Intensivseminar vermittelt IT-Basiswissen und grundlegende IT-Sicherheitsmaßnahmen und richtet sich speziell an Nicht-InformatikerInnen in Kreditinstituten:

 

„Basiswissen IT-Grundlagen und -Sicherheitsmaßnahmen für Nicht-Informatiker“
am Montag, 28. November 2022, 09:30 bis 17:00 Uhr

 

Die erfahrenen Referenten erläuteren IT-Begriffe und -Grundlagen, z. B. zum Thema Netzwerke, Kommunikationsmedien und -protokolle. Vorgestellt werden außerdem die grundlegenden IT-Sicherheitsmaßnahmen in Netzen / im Rechenzentrum, vom Thema Backup, über Virtualisierung bis hin zur Benutzerverwaltung.

 

Ein weiteres Modul widmet sich speziell den Themen Verschlüsselung (symmetrische und asymmetrische Verfahren, Key Management), Signatur, Authentikation (z. B. Multi-Faktor-Authentisierung gemäß PSD2) und Integritätssicherung. Sie erhalten außerdem einen Überblick über neue Technologien und Trends (Big Data, Cloud, Künstliche Intelligenz, Besonderheiten im mobilen Arbeiten / Homeoffice) und diskutieren die Anforderungen an die Sicherheit.

 

Es referieren:
Florian Schumann
| SRC Security, Research & Consulting GmbH

Vincent Becker | SRC Security, Research & Consulting GmbH

 

 

Weitere Informationen & Anmeldung »