Bitte warten...

Mit der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) wurde durch die Europäische Kommission eine einheitliche Regulierung von Zahlungsdiensten und Zahlungsdienstleistern in der Europäischen Union eingeführt. Dadurch sind Banken dazu verpflichtet, ihre Systeme für Anfragen von Dritten (Third Party Provider = TPP) mit Hilfe einer Schnittstelle für bestimmte Dienste zu öffnen, wie z. B. das Einleiten von Zahlungen oder den Abruf von Kontoinformationen. 

 

In diesem Rahmen bietet der Bank-Verlag (BV) TPPs ab dem 14. März 2019 eine Sandbox zum Testen der Schnittstelle an. Hierfür müssen Sie beim BV einen Zugang anfordern. Im Anschluss erhalten Sie die relevanten Test-Dokumente.

 

UPDATE:

 

Die produktive XS2A-Schnittstelle steht für alle zugelassenen TPPs mit gültigen PSD2-Zertifikat unter folgender URL zur Verfügung: psd2.bvxs2a.de/eihbank


Der BV hat die Schnittstelle aktualisiert und stellt seinen Kunden die Berlin Group Version 1.3.3 zur Verfügung.

Zugang anfordern

 

Fordern Sie hier Ihren Zugang an.

Performance

 

In Kürze finden Sie hier eine Übersicht der Leistungsfähigkeit unseres Angebots.

 

 

Sie benötigen noch PSD2-Zertifikate (QWACs oder QSealCs)? Dann bestellen Sie gleich Ihr Testzertifikat: vertrieb@bank-verlag.de

Weitere Informationen zu PSD2-Zertifikaten finden Sie hier.